Ban Gioc Wasserfälle

Wenn Sie sich auf Ihrer nächsten Reise in Richtung der Cao Bang Provinz begeben, ist es wahrscheinlich, dass Sie schon von den majestätischen Ban Gioc Wasserfällen gehört haben. Im Laufe der Zeit haben sie sich auf Grund ihrer atemberaubenden Schönheit und Kraft zu einem beliebten Ziel für lokale und ausländische Touristen gleichermaßen entwickelt. Die Wassermassen fallen aus einer Höhe von bis zu 30 Metern Richtung Boden, so dass das donnernde Geräusch des fallenden Wassers noch mehrere Kilometer weit entfernt zu hören ist.

 

Die Ban Gioc Wasserfälle befinden sich in der Gemeinde Dam Thuy im Distrikt Trung Khanh, 272 Kilometer von Hanoi entfernt. Der Wasserfall wird von dem großen Fluss Quy Xuan gespeist, der über die Grenze mit China, entlang des Co Muong Berges und durch schöne Reis- und Maisfelder fließt, sich dann teilt und schlussendlich auf spektakuläre Art und Weise 30 Meter hinabstürzt und so die atemberaubenden Ban Gioc Wasserfälle bildet . Am Fuße des Wasserfalls fließt ein großer Fluss, der von verschiedenen Arten von exotischen Blumen und Pflanzen umgeben ist. Touristen können eine Bambusfloß-Fahrt mitmachen und so die Schönheit und Kraft der Wasserfälle in vollen Zügen genießen und in sich aufnehmen.

 

Abgesehen von dem atemberaubenden Eindruck, den die Ban Gioc Wasserfälle hinterlassen, sind sie auch für "Tram Huong", eine hier beheimatete und sehr beliebte Fischart, bekannt. Man sagt, dass in den frühen 1920er Jahren einige Franzosen kleine Häuser entlang des Flusses bauten, weil sie sich in den Ort verliebt hatten. Sie blieben in der Umgebung der Wasserfälle, um zu entspannen, den berühmten "Tram Huong " zu fangen und sogar um Jagd auf Hirsche zu machen. Heute werden die Wasserfälle von Touristen aus der ganzen Welt besucht. Die beste Reisezeit, um die Wasserfälle zu besuchen, ist zwischen Mai und September, wenn sie in ihrer größten Pracht zu bewundern sind.

 

Nur drei Kilometer von den atemberaubenden Wasserfällen entfernt liegen die Nguom Ngao Höhlen im Dorf Gun im Distrikt Trung Khanh. Hier können Sie eine Kalksteingrotte voller Stalaktiten und Stalagmiten besichtigen. Die Höhlen wurden bereits im Jahre 1921 von Anwohnern entdeckt, aber erst 2006 für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die Höhlen bieten ein Paradies an Kalksteinformationen aller Arten. Mystische Tiere, geschwungene Äste, verschlungenen Pflanzen, Türme, Vordächer und sogar Feen können in den Höhlen gefunden werden, so dass Sie den Ort voller Ehrfurcht wieder verlassen werden. Zwei der berühmtesten Gebilde in den Höhlen sind eines, das wie eine riesige Koralle aussieht, und eines, das einer umgekehrten Lotusblume ähnelt.

 

Obwohl die Ban Gioc Wasserfälle nie versiegen, variiert die Wassermenge stark zwischen der Trocken-und der Regenzeit. Alles in allem ist die perfekte Harmonie zwischen dem Fluss, den Bergen, dem Wald, den Pflanzen und den Blumen, den Tieren, den Dörfern, den Menschen und den großen Ban Gioc Wasserfällen selbst Ausdruck von poetischer Schönheit und Kraft, wie sie nur die Natur zustande bringen kann.