Alphabetische Suche:
15.08.2014

Der Quan Thanh Tempel Hanoi liegt an der Kreuzung der Thanh Nien Straße und der Quan Thanh Straße, in der Nähe des West Lake im Ba Dinh District in Hanoi. Er wurde während der Herrschaft von Kaiser Ly Thai To (1010-1028) erbaut und viele Male renoviert worden. Der Tempel wird auch Tran Vu Tempel...

15.08.2014

Im Herzen von Ha Noi liegt eine weitere Sehenswürdigkeit, die auf keinen Fall ausgelassen werden sollte: Der Literaturtempel (Pho Quoc Tu Giam, Tel 845 2917, Eintritt 5000 Dong). Im Gegensatz zu den Vietnamesen ist für uns Westler der Begriff ‚Tempel’ hier irreführend. Van Mieu ist in unserem Sinn...

15.08.2014

Der Hoàn Kiếm See (See des Zurückgekehrten Schwertes) gehörte als Rückstausee früher zum Roten Fluss (Song Hong). Im Laufe von Jahrtausenden verlagerte sich der Flusslauf, so dass der See jetzt vom Fluss getrennt wurde. Ho Hoan Kiem liegt heute ziemlich neben der Altstadt von Ha Noi.

15.08.2014

Das Vietnamesische Nationalmuseum der Schönen Künste (Bảo tàng Mỹ Thuật Việt Nam, Eintritt: 20.000 Dong) befindet sich in der Nguyen Thai Hoc Straße, Hanoi. Es ist im Laufe der Zeit zu einem beliebten Touristenziel geworden, da das Museum sehr detailliert die Geschichte der bildenden Kunst in...

15.08.2014

Ha Noi liegt im Delta des Roten Flusses (Song Hong, engl. Red River). Dadurch finden sich in und um Ha Noi viele kleinere Flüsse und malerische Seen. Der West Lake (Hồ Tây ) liegt nordwestlich der Stadt. Er ist der größte von ihnen und einer der bekanntesten.

15.08.2014

Nachdem Hanoi seit fast 1000 Jahren – mit Unterbrechung - Vietnams Hauptstadt ist, hat sich hier eines der größten kulturellen Zentren des Landes entwickelt. Trotz der zahlreichen Kriege und zahlreichen Besetzungen hat sich Hanoi viel von seiner historischen Atmosphäre bewahrt.

15.08.2014

In Ha Noi finden wir ganz in der Nähe des eindrucksvollen Präsidentenpalastes ein völlig anderes kleines und feines Kleinod, dass von Fremden leicht als skurril übersehen werden könnte, dass von Vietnamesen aber gern und häufig besucht wird: die „Một Cột“ Pagode (zu deutsch: die Einsäulenpagode)....

15.08.2014

Phủ Tây Hồ (Tay Ho Pagode) ist eine kleine Pagode auf einer Halbinsel, die genau in der Mitte zwischen den Ufern des West Lakes (Hồ Tây) in Hanoi liegt. Man sagt, dass es ein beliebtes Ziel unter Unverheirateten ist, die hier, an Sonntagen und jeweils am 1. bzw. am 15. Tag jedes Mondmonats...