09.02.2013

Das vietnamesische Festival „Tet“ erleben

Aufgrund seiner hohen kulturellen Bedeutung wird das vietnamesische Neujahrsfest, bekannter unter dem Namen Tet, als eines der wichtigsten und bekanntesten Fetivals in Vietnam angesehen.

 

Das dreitägige Tet-Festival wird zeitgleich mit dem Chinesischen Neujahrsfest gefeiert und beginnt am ersten Tag des ersten Monats des chinesischen Mondkalenders, was nach europäischer Zeitrechnung etwa in den Zeitraum Ende Januar bis Anfang Februar fällt. Vietnamesische Bräuche sind zu dieser Zeit besonders häufig zu sehen und sehr geschätzt. So werden Ahnen verehrt, Pilgerfahrten unternommen und das Fest wird im Kreis der Familie gefeiert.

 

Während den Festtagen strahlt das ganze Land Hoffnung und Freude aus. Die belebten Straßen sind voller Menschen, die damit beschäftigt sind Geschenke und Dekoration für die Festtage einzukaufen. Vietnamesen, die nicht bei ihren Familien leben oder auf Reisen waren, kommen für gewöhnlich in ihre Heimat um gemeinsam mit ihren Verwandten zu feiern. Aber auch die Vietnamesen, die sich in anderen Ländern niedergelassen haben, werden auf die schönen, seit Generationen überlieferten Sitten und Bräuche nicht verzichten und zeigen somit, wie tief verwurzelt das Tet-Festival in der Vietnamesischen Kultur ist.

 

Für die Vietnamesen ist das Neujahrsfest auch ein Anlass und die Chance auf Erneuerung und Wechsel, da jeder Tag während des Festivals die kommenden 12 Monate beeinflussen wird. Die Menschen versuchen ihre Fehler zu korrigieren, Streitigkeiten aus dem Weg zu räumen, Schulden zu begleichen, sowie die Dinge in Ordnung zu halten und unerwünschte Taten zu vermeiden. Eine große Bedeutung hat es die Ahnen zu ehren und Zeit mit der Familie zu verbringen. Die Menschen wünschen sich gegenseitig Glück, Wohlstand und Reichtum.

 

Die Vorbereitungen für das traditionelle Essen während des Tet- Festivals sind sehr umfangreich und Reisen zur Zeit des Neujahrsfestes sind sicherlich ein wunderbares Erlebnis für jeden Touristen. Einige Speisen der vietnamesischen Küche können nur zur dieser Zeit gekostet werden.  Außerdem finden viele Paraden, Tanzaufführungen und traditionelle Bräuche statt.

 

Aufgrund von anderen Festlichkeiten, die vor bzw. nach Tet gefeiert werden, kann das Festival bis zu einer Woche lang sein. Eine Reise nach Vietnam während dieser Zeit kann zu den besten Erfahrungen gehören, die man machen kann.

 

Es dauert nicht mehr lange, bis das nächste Tet-Festival beginnt (31. Januar 2014) und in Vietnam werden schon langsam Vorbereitungen getroffen, das Jahr des Pferdes willkommen zu heißen.  Die nächsten Termine für das Festival sind der 19. Februar 2015, zum Jahr der Ziege und der 8. Februar 2016, zum Jahr des Affen.