05.03.2012

Die Evolution von Pho

Wer kann schon einer Schüssel guter Pho wiederstehen? Das herzliche und geschmackvolle Reisnudelgericht, bekannt als Vietnams Nationalsuppe, ist nicht nur in Vietnam eine delikate Spezialität, sondern auch international - für Touristen und Vietnamesen. In beinahe jedem Eck Vietnams erhält man dieses Gericht.

 

Keine zwei Pho aus verschiedenen Küchen werden gleich schmecken, doch alle enthalten die gleichen drei Elemente: Die Brühe, die Reisnudeln und das Fleisch. Auch wenn sich das Fleisch in Typ unterscheidet (Huhn, Rind oder Schwein) ist das traditionell typische Fleisch doch Rind.

 

Über die Zeit entwickelte sich das Gericht, da talentierte vietnamesische Köche neue Kombinationen erschlossen und die Nudeln sogar in Gerichte einführten, die keine Suppen waren. Heute sind die Phở cuốn (Reisnudeln) überall anzutreffen, sowie die phở chiên - die frittierte Version - oder phở xào (angebraten). Gerichte sind in jedem Restaurant in vielen Varianten erhältlich.

 

Die jüngste Version ist für den Sommer geschaffen worden. Phở trộn (gemischte Pho) wird aus aufgebrühten Reisnudeln, Fleisch, Gewürzen, Sojasprossen, gerösteten Erdnüssen und süß-saurer Soße hergestellt. Alles wird in einer Schale mit Fleischbrühe serviert. Die Brühe aus Knochen verströmt einen herrlichen Duft nach grüner Zwiebel und Ingwer. Die weißen Reisnudeln sind bissfest, aber weich genug für den Konsum. Die Mischung schmeckt fantastisch.

 

Doch auch dieses Gericht variiert nocht: Verschiedenes Fleisch kann genommen werden: Phở gà trộn mit Huhn, phở bò tái trộn mit Rindfleisch und phở trộn thập cẩm mit beidem. Egal wie hat sie einen einzigartigen und bestimmten Charakter. Wenn sie mit Huhn gemischt werden schmeckt das ganzefettig, aber nicht fett. Der Grundgeschmack der Kräuter und Gewürze bleibt erhalten. Mit Rindfleisch wird alles etwas süßer, da dieses mariniert wird.

 

Viele würden sagen, dass die Soße der wichtigste Teil des Gerichtes ist, da sie entscheidet, ob die Suppe schmeckt oder nicht. Neben den Grundzutaten entwickelt jedes Restaurant natürlich sein eigenes Rezept, um die beste Suppe von allen zu haben. Manche verfeinern die Suppe auch mit Sojasoße statt süß-saurer Soße. Dafür braucht man jedoch ein Spezialrezept, um einen guten Geschmack zu erzielen.