25.05.2010

Bun Thit Nuong – Eine der berühmtesten Spezialitäten Vietnams

EBun Thit Nuong (vietnamesisch Bún Thịt Nướng oder Bún Chả) ist ein beliebtes Gericht der vietnamesischen Küche, das als vietnamesische kulinarische Spezialität gilt. Es besteht aus dünnen Scheiben gegrillten marinierten Schweinefleischs serviert mit dünnen Reisnudeln auf einem Bett von gemischtem frischen Gemüse und gut gemixter Fischsauce. Bun Thit Nuong ist unter Nudelgerichte der vietnamesischen Küche eingestuft und wird das ganze Jahr über serviert. Das Aussehen des Gerichts und sein eleganter Geschmack macht es zu einer perfekten Wahl für tropisches Klima mit hoher Luftfeuchtigkeit und Hitze.

Auch wenn es nicht eindeutig zurückverfolgt werden kann, wann Bun Thit Nuong eingeführt wurde, ist seit langer Zeit ein beliebtes Gericht, das an jeder Straßenecke, in gehobenen oder bürgerlichen Restaurants, überall in Vietnam und in einigen vietnamesischen Restaurants in verschiedenen anderen Ländern gefunden werden kann.

Bun Thit Nuong ist ein gebräuchlicher Name des Gerichts im Süden von Vietnam während es im Norden von Vietnam Bún Chả heißt. Der grundlegende Unterschied liegt in Schnitt und Form des Fleisches. Bun Thit Nuong verwendet kleine Stücke von Fleisch, in der Regel dünne Scheiben von Schweinefleisch. Bun Cha dagegen verwendet zu einer Frikadelle geformtes Mett. Ob das Fleisch in dünne Scheiben geschnitten oder zu einer Kugel geformt ist, muss es einen kleinen Teil Fett enthalten, um die Feuchtigkeit von Fleisch beim Grillen zu erhalten. Traditionell ist Schweineschulter eine perfekte Wahl für das Kochen dieses Gericht aufgrund ihrer Beschaffenheit aus festem Fleisch und einem idealen Anteil an Fett.

Das Fleisch wird vor dem Grillen in Form geschnitten und gut mariniert. Der wesentliche Geschmack und kulinarische Spezialität des Gerichts liegt in erster Linie daran, wie das Fleisch mariniert wird. Die Marinade darf nicht zu stark sein, weil es in Fischsauce gedippt wird, aber auch nicht zu fade, um das Aroma zu erhalten. Die Marinade enthält Fischsoße, Pfeffer, Salz, Zucker, gehackte Schalotte und Knoblauch. Die geheime Zutat ist Pflanzenöl. Es wird angepasst – abhängig davon, wie frisch das Fleisch ist. Wenn die Mischung zu trocken ist werden ein oder zwei Teelöffel Pflanzenöl hinzugefügt, um das Fleisch zart zu halten und um es gut zu binden, wenn es zu einer Kugel geformt ist. In einigen Orten wird Zitronengras hinzugefügt, um dem Gericht eine besondere Note zu geben.

Das marinierte Fleisch wird schließlich auf einen Bambusstock gedreht oder aufgeschnitten auf einen Grillrost gelegt. Das Fleisch wird üblicherweise auf Holzkohle gegrillt. Das ist der Grund, warum in einigen Restaurants außerhalb Vietnams das Gericht ‚Vietnamesisches Barbecue Schweinefleisch mit Reisnudeln‘ genannt wird. Einige Restaurants wickeln das Fleisch in ein Bananenblatt ein, um dessen Eigengeschmack beim Grillen in das Fleisch einziehen zu lassen. Man muss sicherzustellen, dass das Fleisch perfekt gegart ist, wenn es auf dem Grill ist. Gegrilltes Schweinefleisch ist zart, an den Rändern braun und das geschmolzene Fett ist hält das Fleisch feucht. Es ist kein Gericht, bei dem das Fleisch unbeaufsichtigt auf den Grill gelegt werden kann. Man muss ein Auge auf die Temperatur der Holzkohle haben, um sicherzustellen, dass sie nicht zu heiß oder zu kalt ist. Ansonsten ist das Fleisch verbrannt oder noch roh.

Das Gericht wird mit gemischtem frischem Gemüse aus Bohnenwurzel, Salat, vietnamesischem Basilikum, verschiedenen Arten von Minze und gemischter Fisch-Sauce serviert. Normalerweise wird Bun Thit Nuong in einer Schüssel mit einer Schicht aus Reisnudeln serviert arrangiert, darauf frisches Gemüse und oben das gegrillte Schweinefleisch, ein wenig geröstete Erdnuss und Frühlingszwiebeln. Gemischte Fischsauce wird über alles gegossen und schon es ist servierfertig. Bun Cha wird etwas anders serviert. Das frische Gemüse und die Reisnudeln sind auf einer einzigen Platte angeordnet. Das gegrillte Schweinefleisch und die gemischten Fisch-Sauce befinden sich in getrennten Schalen. Vor dem Verzehr wird das gegrillte Schweinefleisch in Fischsauce getaucht, dann mit einem Teil des Gemüses und der Reis Nudeln in kleinen Schüsseln getrennt serviert.

Die gemischte Fischsauce spielt eine wichtige Rolle, um Geschmack und Aroma zu vereinen. Das zubereiten der Fischsauce wird als "Kunst der Würze" betrachtet. Wenn das gegrillte Schweinefleisch versehentlich zu salzig ist, wird die Fischsauce zum Ausgleich zu einem weniger intensiven Geschmack vermischt. Wenn das gegrillte Schweinefleisch nicht gut gewürzt ist, muss die Fischsauce einen stärkeren Geschmack haben. Die Zutaten werden auf der Grundlage hergestellt auch die Würze der übrigen Komponenten der Schale auszugleichen. Grundsätzlich wird die Fischsauce mit Zitronensaft oder Reisessig, Wasser und Zucker gemischt. Für Bun Thit Nuong werden Knoblauch und Chilischoten hinzugefügt, die in der Schüssel sichtbar sind. Ebenso werden häufig auch Karotten hinzugefügt. Für Bun Cha wird die Chilischote nicht direkt beim Mischen der Fischsauce beigemengt, sondern wird separat serviert - für individuellen Geschmack. Statt der Karotte wird dünn gewürfelter Kohlstrunk für den Biss hinzugefügt.

In Vietnam wird Bun Thit Nuong sowohl als Frühstück als auch als Mittagessen serviert. Für Menschen, die Überstunden leisten, wird es als Snack am Nachmittag serviert, weil das Aussehen des Gerichts nicht beeindruckend genug für das Abendessen ist, aber immer noch genug, um Energie für die Arbeit zu liefern. Außerhalb Vietnams, wo vietnamesische Gemeinden repräsentiert werden, wird Bun Thit Nuong meist als Hauptgericht serviert. Manchmal wird es auch als Frühstück oder Vorspeise gegessen. Ob als Vorspeise, Snack oder Hauptgericht, die gesunden Inhaltsstoffe, die Optik des Gerichts und sein eleganter Geschmack machen Bun Thit Nuong zu einer unbestreitbaren Spezialität der vietnamesischen Nudelgerichte.