Alphabetische Suche:
15.08.2014

Die Rambutan ist inoffiziell unter dem Namen "haarige Kirsche" bekannt, da sie ebenso weich ist, jedoch haarähnliche Fortsätze hat, die die grüne oder gelbe Farbe verdecken, die rot wird, wenn die Frucht heranreift.

06.08.2014

Sollten Sie davon ausgehen, sämtliche interessanten Geschmäcker, die man in Vietnam vorfinden kann, ausprobiert zu haben, sollten Sie nochmal scharf nachdenken, denn in Zentralvietnam gibt es einige sehr ungewöhnliche kulinarische Kostbarkeiten, die Sie überraschen und Ihnen die Chance geben werden,...

28.08.2013

Bun Thit Nuong (vietnamesisch Bún Thịt Nướng oder Bún Chả) ist ein beliebtes Gericht der vietnamesischen Küche, das als vietnamesische kulinarische Spezialität gilt. Es besteht aus dünnen Scheiben gegrillten marinierten Schweinefleischs serviert mit dünnen Reisnudeln auf einem Bett von gemischtem...

07.08.2014

Ein Besuch der südvietnamesischen Küstenprovinz Quang Nam wäre ohne den Verzehr eines lokalen Hühnchen-Reis Gerichtes nicht vollendet. Der Beschreibung nach ist es unglaublich würzig und versetzt so manchen Konsumenten in Erstaunen - positives!

10.10.2014

Als Vietnam noch ein sehr einfaches und armes Land war ernährte man sich dort hauptsächlich von Reisbällchen. Obwohl dieses Gericht grundsätzlich sehr einfach ist, war com nam (viet. Reibällchen) stets eine gute Möglichkeit für Bauern, sich während der langen und harten Tagarbeit auf dem Feld mit...

07.08.2014

Obwohl die Guave ursprünglich aus Zentralamerika stammte wurde sie bereits im 17. Jahrhundert in Süd-Ost-Asien eingeführt. Sie ist rund oder tropfenförmig und hat eine dünne, dunkelgrüne Haut, die gelb-grünlich wird, wenn dir Frucht heranreift.

12.12.2013

Von Vielen als Delikatesse geschätzt, ist die Jackfrucht eine asiatisch beheimatete, obwohl bekannt ist dass sie ursprünglich aus Indien stammt. Es gibt sie in vielen Formen und Größen, aber für gewöhnlich sind sie länglich oder birnenförmig. Eine einzelne Jackfrucht kann bis zu 90 cm groß werden...

15.08.2014

Die glockenförmige Frucht misst meist um die 5cm und ist weder in Süd-Ost-Asien, noch auf den pazifischen Inseln wegzudenken. Auch wenn sie Wasserapfel heißt, hat sie doch nichts mit Äpfeln gemein.