Mũi Né

Wasserfall am Ende des Fairy Streams
Von Hội An aus nahmen wir den „Soft Sleeper“-Bus nach Mũi Né. Für ca. 26 Dollar konnten wir uns ein Ticket kaufen, mit dem man bis nach Saigon fahren kann, ohne vorab festlegen zu müssen wie lange und wie viele Stopps man auf dem Weg in den Süden macht.  Man sollte lediglich ca. zwei Tage […]
commentsKeine Kommentare
Read More

Hội An – die Stadt der Lampions

White Rose
In Hội An verbrachten wir 3 Tage, die wir überwiegend zum Erholen nutzten. Die Stadt, die Umgebung und vor allem der Strand laden hierzu auch ein. Wir wohnten in dem sehr schönen Hotel “Golden Sand Resort & Spa”, das zum Entspannen wie geschaffen ist, jedoch auch ein größeres Budget verlangt. An dieser Stelle noch einmal […]
commentsKeine Kommentare
Read More

Von Đà Nẵng nach Hội An

Im Wald gelegener Tempel
Von Đà Nẵng aus machten wir uns mit dem Auto auf den Weg nach Hội An. Nach ca. 9 km Fahrt erreichten wir die so genannten Marble Mountains. Die Ngũ Hành Sơn, wie sie in Vietnam genannt werden,  sind 5 bewaldete Marmorberge, deren Gipfel man besuchen kann. Wir entschieden uns den Thủy Sơn – Berg […]
commentsKeine Kommentare
Read More

Sommerpause

alt
Das wird nun mein letzter Blogeintrag fuer die naechsten Wochen sein. Morgen um diese Zeit bin ich (hoffentlich) schon in Chengdu. Das ist die Hauptstadt der chinesischen Provinz Sichuan. Am Sonntag geht es dann weiter mit der Bahn nach Tibet. Fuer die 3.360 Kilometer von Chengdu nach Lhasa benoetigt der Zug laut Fahrplan ziemlich genau […]
comments6 Kommentare
Read More

Die Halbinsel Hòn Chông

alt
Ich muss mich heute kurz fassen, denn die Internetverbindung ist extrem langsam und bricht zwischendurch oefter mal ab. Nach acht Tagen kreuz und quer durch das Mekong Delta sind wir heute auf der Halbinsel Hòn Chông, gut 30 Kilometer suedlich der Stadt Hà Tiên angekommen. Wir haben uns ein kleines Gaestehaus in Strandnaehe gesucht und […]
commentsKeine Kommentare
Read More

Von Huế nach Đà Nẵng

Blick über Da Nang vom Hai-Van-Pass
Nach zwei Tagen Huế machten wir uns mit einem inklusive Fahrer gemieteten Auto auf den Weg nach Đà Nẵng. Eigentlich lässt sich die Strecke  mit dem Zug wesentlich preisgünstiger zurücklegen, doch wir hatten uns vorgenommen, auf dem Weg einige Zwischenstopps einzulegen. Unser erster Stopp waren die so genannten Elephant Springs (vietn. Suối Voi), die ca. […]
commentsKeine Kommentare
Read More

Die Kaiserstadt Huế

Thien Mu Pagoda
Nach einer ca. 12-stündigen Busfahrt kamen wir mehr oder weniger ausgeschlafen in Huế an. Der „Soft Sleeper“-Bus von Hanoi nach Huế (ca. 15 Dollar) ist für kleinere Personen auf jeden Fall die im Vergleich zum Zug (ca. 35 Dollar) wesentlich günstigere Alternative. Für groß gewachsene Europäer bieten die wirklich sehr kurzen und schmalen Betten, die […]
commentsKeine Kommentare
Read More

Das Delta des Mekong – Ein Ausflug in die Geschichte

alt
Von seiner Quelle in den Bergen von Osttibet, die erst 1994 entdeckt wurde, schlaengelt sich der laengste Strom Suedostasiens und zehntlaengste Fluss der Erde auf einer mehr als 4.500 Kilometer langen Reise durch China, Myanmar, Thailand, Laos und Kambodscha, bevor sich seine schlammig-brauen Fluten im suedlichen Vietnam mit dem Suedchinesischen Meer (in Vietnam Ostmeer genannt) […]
commentsKeine Kommentare
Read More