Stadtrundgang.

alt
Nach der ersten Nacht in Hanoi (im “The Drift Backpackers Hostel”) trat ich die Lonely Planet-Walking Tour an. Die 3,5km-Tour erweiterte ich um sehenswerte Strassenzuege, Gespraeche und eine Essenspause, so dass ich 8+ Stunden unterwegs war Sicherlich keine ueberrragende Durchschnittsgeschwindigkeit, doch war es das mehr als wert. Herauszuheben sind der Hoan Kiem Lake mit Insel, […]
commentsKeine Kommentare
Read More

Wer soll das bezahlen? Wer hat soviel Geld?

alt
Ueber das umstrittene Grossprojekt einer Hochgeschwindigkeitseisenbahn fuer Vietnam hatte ich vor gut einem Jahr schon einmal kurz berichtet. Am vergangenen Donnerstag legte nun die Regierung die Plaene fuer den Neubau der Eisenbahnstrecke, der mit technischer Unterstuetzung Japans realisiert werden soll, dem Staendigen Kommitee der Nationalversammlung vor. Die Strecke von Hanoi nach Hồ Chí Minh-Stadt soll […]
commentsKeine Kommentare
Read More

Erster Tag Vietnam: Ha Noi

:)
  Nach einem Monat in  Singapore, Bali und Malaysia lande ich um 20:00 Uhr in Ha Noi. Mein Freund Roberto aus Venezuela holt mich am Flughafen ab. Wir wollen zwei Wochen gemeinsam durch Vietnam reisen. An diesem Abend sind wir sehr müde, sodass wir unser Hotel in der Altstadt nicht mehr verlassen. Am nächsten Morgen […]
commentsKeine Kommentare
Read More

Angekommen.

alt
Soeben bin ich nach einer abenteuerlichen Taxifahrt im Hostel angekommen. Der Flug mit Vietnam Airlines war angenehm und kurzweilig. Leider hat es mit dem Schlafen auf dem Flug nicht so geklappt, aber dafuer habe ich ja in Deutschland wieder Zeit Das Hostel (The Drift Backpackers Hostel) ist stylisch, ziemlich westlich und sicher nicht schlecht um […]
commentsKeine Kommentare
Read More

In 25 Tagen von Hanoi nach Saigon (Part VII: Saigon)

alt
Saigon, korrekt Ho-Chi-Minh City, die größte Stadt Vietnams mit 6 bis 8 Millionen Einwohnern ist Sozialismus de Luxe, hier brodelt das Leben. Straßenmärkte, chice Cafes, Kneipen, Geschäfte, Boutiquen, Edelhotels, Einkaufspassagen lassen hier vergessen, dass Vietnam immer noch ein Dritte-Welt-Land ist. Wohlstand und Armut leben hier dicht nebeneinander, es ist ein Spagat zwischen den Welten. In […]
commentsKeine Kommentare
Read More

In 25 Tagen von Hanoi nach Saigon (Part VI: Mui Ne)

alt
Schon die Anfahrt nach Mui Ne war einmalig. Wir kamen von Norden her und fuhren somit gleich an einer der Hauptattraktionen der Gegend vorbei. 30 Meter hohe Sanddünen breiten sich fast bis zum Meer aus. Am Spätnachmittag, kurz vor Sonnenuntergang ein wunderschönes Szenario. Das natürlich kräftig vermarktet wird. Sandsurfen heißt hier der Volksspaß. Mui Ne […]
commentsKeine Kommentare
Read More

In 25 Tagen von Hanoi nach Saigon (Part V: Nha Trang)

alt
Nha Trang mit dem 6 km langen, palmengesäumten Stadtstrand wird auch das „Nizza Vietnams“ genannt und ist das älteste Seebad in Vietnam. Für Wassersportler ist hier ein ideales Revier, überall werden Schnorchel- und Tauchausflüge zu den vorgelagerten Inseln angeboten. Mit ca. 350.000 Einwohnern nicht gerade klein, was sich natürlich auf den Stadtbild und den Verkehr […]
commentsKeine Kommentare
Read More

In 25 Tagen von Hanoi nach Saigon (Part IV: Hoi An)

alt
Hoi An ist ein Erlebnis! Der schönste Ort in Zentralvietnam. Die gesamte Altstadt ist inzwischen Weltkulturerbe, ca. 800 Häuser hier stehen auf der Liste, meist Holzhäuser oder Kolonialhäuser mit wunderschön verzierten Holzbalkonen aus dem frühen 19. Jahrhundert. Das Hauptwahrzeichen von Hoi An ist aber die alte Japanische Brücke die das Fotomotiv schlechthin ist. Es war […]
commentsKeine Kommentare
Read More